Das sanfte Hundetraining

Entscheidet man sich dafür einen Hund aufzunehmen, geht man eine richtige Beziehung ein. Kommt es zu Problemen im Zusammenleben, liegt das oft an Verständigungsproblemen zwischen Mensch und Hund. Ähnlich wie Menschen, haben auch Hunde eigene Persönlichkeiten mit Vorlieben und Abneigungen, Stärken und Schwächen. Genau deshalb lieben wir sie auch so, unsere Hunde… mehr…Sie sind einzigartig und gemeinsam mit ihnen kann man unglaublich zauberhafte, lustige, besinnliche oder spannende Momente erleben.

Trotzdem sind sie eben Hunde, keine kleinen Menschen. Nicht selten glaubt „Mensch“ etwas ganz anderes ausgedrückt zu haben, als „Hund“ anhand seines Verhaltens verstehen muss.

Genau an diesem Punkt beginnt meine Arbeit: Ich begleite Sie und Ihren Hund im ersten Schritt sozusagen als Dolmetscher in schwierigen Momenten. Mit genauen Kenntnissen von Sozialverhalten, innerartlicher Kommunikation und Bedürfnissen von Hunden lässt sich der Grund für das Problemverhalten meist sehr gut ermitteln. Soll Ihr Hund ein zuverlässiger Partner in allen Lebenslagen sein, müssen Sie zuerst ein souveräner, zuverlässiger Partner für ihn werden. Dieser Weg beginnt mit dem besseren Verstehen des Wesens Ihres Hundes.

Nachdem Sie nun wissen, was in Ihrem Hund (und Ihnen selbst) in schwierigen Momenten vorgeht, geht es im zweiten Schritt darum zu lernen, wie Sie Ihren Hund auf für ihn verständliche Weise zur Lösung des Problems führen können. Wie genau dieser Weg zur Lösung aussieht, ist je nach Problem, Hund und Mensch ganz individuell. Gemeinsam setzen wir uns hin und entwickeln Ihren persönlichen Trainingsplan, bei dessen Umsetzung ich Sie bei Bedarf jederzeit weiterhin unterstütze.

Mir persönlich ist es ein Herzensanliegen, zu einer besseren Verständigung und einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Mensch und Hund beizutragen. Angst und Stress ist dabei nur hinderlich. Aus diesem Grund basiert mein Training auf neuesten wissenschaftlichen Standards und nutzt die ausschließlich gewaltfreien Werkzeuge moderner Verhaltenstherapie, wie z. B. Entspannungstraining, Markersignale uvm…

 

Nur im Einzeltraining kann das optimale Ergebnis erarbeitet werden. Denn dabei stehen allein Sie und Ihr Hund im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit. Egal, ob Sie den Gehorsam Ihres Hundes verbessern, Ihren Hund sinnvoll beschäftigen oder problematisches Verhalten Ihres Hundes verändern wollen – all das kann im Einzeltraining ideal umgesetzt werden. Alle anfallenden Fragen und Probleme können direkt geklärt und somit unmittelbare Lernergebnisse erzielt werden.

Unsere Zusammenarbeit beginnt immer mit einem ausführlichen Erstgespräch, im gewohnten Umfeld des Hundes, also bei Ihnen zuhause. Ich möchte dabei Sie und Ihren Hund ganz entspannt ohne Druck kennen lernen. Wir sammeln möglichst viele wichtige Daten zu Ihrem Hund, definieren das gemeinsame Trainingsziel – Und dann gehts praktisch los! Es ist von großem Vorteil, wenn zum Erstgespräch alle Personen anwesend sind, die zum Familienverband des Hundes gehören.

Es spielt keine Rolle, wie alt der Hund an Ihrer Seite ist. Lernen findet bis zum Lebensende statt. Wichtig ist viel mehr, dass Sie wirklich etwas ändern wollen und bereit sind, sich auf die Freuden und auch Mühen einer Verhaltensveränderung einzulassen. Das Ziel jedes Einzeltrainings ist immer auch die Wissensvermittlung an den Hundehalter, sodass Sie künfitig auch selbst Situationen im Alltag lösen können, die anders als die im Training geübten Situationen sind.

KOSTEN: 50,00 € / 60 Min. (evtl. zzgl. Anfahrtskosten)

TERMINE: nach Absprache, auch abends und am Wochenende