SpenglerSan Immun-Therapie

 

Unser Körper wird ständig mit einer Vielzahl krankmachender Faktoren konfrontiert, z. B. Bakterien, Pilze, Viren, Giftstoffe,… Viele der heutigen häufigsten Erkrankungen entstehen durch eine Kombination solcher Erreger, oder durch Fehlfunktionen des Immunsystems (z. B. Allergien).

Die Spengler-San-Immuntherapie regt durch gezielte spezifische Reize die Selbstheilungskräfte des Organismus an, um die Abwehrfähigkeit gegen die krankmachenden Faktoren zu stärken. Im Idealfall endet jede Erkrankung mit der vollständigen Beseitigung aller Krankheitserreger und des Speicherns von Abwehrzellen, die vor erneutem Erkranken schützen.

Die Spenglersan Kolloide werden in homöopathischer Verdünnung angewendet werden und aus Antigenen und Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme hergestellt. Sie werden an schwach behaarten dünnen Hautstellen in die Haut eingerieben, statt oral eingenommen oder injiziiert. Auch eine lokale Anwendung an der schmerzenden oder entzündeten Stelle ist möglich. Deshalb ist diese Therapie ganz besonders auch für sehr sensible, ältere und geschwächte Patienten von Vorteil.

Dr. Spengler, der Erfinder dieser Therapieform, erkannte die Bedeutung von Mischinfektionen mit gleichzeitig mehreren, und oft teilweise unerkannten Erregern bei Erkrankungen. Deshalb beschloss er, die aktive Immunisierung gleichzeitig mit einer passiven durchzuführen, um somit auch unerkannte, maskierte Ursachen direkt mit beeinflussen zu können. Das körpereigene Immunsystem wird durch die aktive Immunisierung durch Antigene angeregt und der Körper beseitigt die Krankheitserreger dann selbstständig. Die gleichzeitig stattfindende passive Immunisierung unterstützt den körpereigenen Prozess. Die Dauer der Anwendung beträgt meist 4 – 8 Wochen.

 

Die Anwendungsbereiche der Spenglersan-Therapie sind vielfältig. Sie kann begleitend bei fast allen Erkrankungen eingesetzt werden, z. B.:

  • Allergien, Antoimmunerkrankungen, Unverträglichkeiten
  • Schmerzen, Rheuma, Entzündungen
  • Infekte und Immuschwäche
  • Hauterkrankungen, Ekzeme, Migräne
  • Bei Altersbeschwerden wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Stoffwechselentgleisungen
  • Nach Vergiftungen und zur Rekonvaleskenz nach Operationen und schweren Erkrankungen
  • Chronische Krankheitsbilder unklarer Genese

Buchen Sie hier direkt Ihr Erstgespräch für die Hundephysio: >>> Termin buchen <<<